By Helmut Ludwig

In Abweichung von der heute weitverbreiteten Gewohnheit, kostenwirtschaft­ liche Untersuchungen frühestens mit Beginn unseres Jahrhunderts anzufangen, sind wir in der Einführung unserer Arbeit den Erörterungen über Fragen der Größe von Produktionsmitteln bis ins 18. Jahrhundert nachgegangen. Dabei hat sich erwiesen, daß es gerade für das 19. Jahrhundert nicht genügt, nur die Stel­ lungnahme der Vertreter der "Handlungswissenschaft" heranzuziehen, sondern auch die Ansichten der Techniker und insbesondere der Volkswirte zu berück­ sichtigen. Während noch um die Jahrhundertwende Größenfragen von Betriebs­ mitteln - besonders Kraftmaschinen - reichlich erörtert werden, scheint uns der weitere Verlauf der Diskussion dieses Themenkreises zerfasert bzw. quick ganz durch andere Fragestellungen überdeckt zu werden. Der Abschnitt I des 1. Kapitels befaßt sich mit der Darlegung und Abgrenzung des Bereichs technischer Produktionsmittel, unter welchen wir Apparate, Kraft­ und Antriebsmaschinen, Formgebungsmaschinen, Werkzeuge und Vorrichtungen verstehen. Fernerhin ist die Fixierung eines Maßstabes für die Produktionsmittel­ größe (Mengenleistung in der Zeiteinheit) notwendig, wobei der Hinweis auf die besonderen Schwierigkeiten einer einwandfreien Bestimmung der Größe nicht versäumt wird. Deshalb auch sehen wir uns schon hier veranlaßt, erstmals darauf hinzuweisen, daß die im weiteren Verlauf der Untersuchung gewonnenen Ergebnisse nicht als absolut anzusehen sind, sondern guy sich immer der "rela­ tiven Vergleichbarkeit" der benutzten Maßgrößen bewußt bleiben muß. Von entscheidender Wichtigkeit für die darauffolgenden Darlegungen ist die Technik, wenngleich technische Einzelheiten nur soweit berücksichtigt werden, als sie für die Gesamtbetrachtung der Größendegression technischer Produktionsmittel notwendig sind.

Show description

Read Online or Download Die Größendegression der technischen Produktionsmittel PDF

Similar german_11 books

Die Geheimdiplomatie des Prinzen Eugen von Savoyen

Die hier vorgelegte Studie stellt ein m. E. besonders interessantes Teil­ ergebnis von umfassenden Forschungen über den Prinzen Eugen von Savoyen und damit eine Vorarbeit und zugleich Entlastung für dessen Biographie dar, die ich in absehbarer Zeit abzuschließen hoffe. Ich mächte schon diese Gelegenheit benutzen, um sowohl der Deut­ schen Forschungsgemeinschaft als auch der Leitung und den Beamten des Wiener Haus-, Hof-und Staatsarchivs für die Ermäglichung und Unter­ stützung meiner Forschungen über den Savoyer aufrichtigen Dank zu sagen.

Der Klimawandel: Sozialwissenschaftliche Perspektiven

Die sozialwissenschaftliche Forschung zu Klimaschutz (Mitigation) und Anpassung (Adaptation) an mögliche Folgen des Klimawandels befindet sich noch in ihren Anfängen. Grundlagenforschung ist ebenso erforderlich wie anwendungs- bzw. handlungsorientierte Forschung. Dieser Band vermittelt einen Eindruck von der Vielfalt der sozialwissenschaftlichen Klimawandelforschung.

Demenzbegleiter: Leitfaden für zusätzliche Betreuungskräfte in der Pflege

Der Begleiter für BegleiterMit alten Menschen Musik hören, spazieren gehen, im Garten arbeiten - wer hat dazu heute schon Zeit? Doch Demenzkranke zu begleiten, ist eine große psychische und physische Herausforderung – für ehrenamtlich Tätige wie für professionell Pflegende. In diesem Leitfaden finden Begleiter von demenzkranken Menschen und Teilnehmer der Fortbildung kurz, knapp und leicht verständlich die wichtigsten Grundlagen, um demenzkranken Menschen zu helfen, ihren Alltag zu bewältigen.

Die Unsachlichkeit der Existenzphilosophie: Neun kritische Aufsätze

Ich mochte denkend den Weg zu GOETHES Naturauffassung bahnen, oder genauer, ich mochte mich mit GOETHES Gedanken iiber Vernunft und Natur vertraut machen und iiberlegen, ob ich dabei nicht auch zu Einsich ten komme, die ich mir verbindlich aneignen dar . Dieser Absicht kann guy entgegenhalten, daB GOETHES Naturauf fassung ein Teil seiner Weltanschauung ist, daB diese Weltanschauung weder aus der Epoche, in welcher sie entstand, noch aus der Welt des Dichters, in der sie sich bildete, gelost werden darf und daB wir diese in sich geschlossene Gestalt nur in hermeneutischem Bemiihen um das Erlebnis, aus dem sie erbliihte, verstehen und als Gestalt in der Geschichte des Gei stes uns aneignen konnen.

Extra resources for Die Größendegression der technischen Produktionsmittel

Sample text

50,5 kg pro Tonne Druckleistung. Noch stärkere Streuungen treten auf, wenn man solche Hilfsmaßstäbe zum Gewichtsvergleich von Maschinen heranzieht, die von unterschiedlichen Werkzeugmaschinenfabriken angeboten werden. So schwankt das Gewicht bei Revolverdrehbänken mit einem Werkstückdurchlaß von 25-26 mm zwischen 440 und 1150 kg, und bei einem Marktangebot von Bohr- und Fräswerken mit kon100 Eingehende Darstellungen finden sich bei Richter, Rudolf, "Elektrische Maschinen", Bd. IV - Die Induktionsmaschinen, 2.

A. a. , S. 461ff. 128 129 38 Die Größendegression der technischen Produktionsmittel tem Rahmen als Richtgröße zur allgemeinen Orientierung am Maschinenmarkt dienen. Er wird aber immer bei Anlagen versagen, deren Gewicht relativ unabhängig von der Leistung ist. Völlig unbrauchbar erweist er sich in jedem Falle als Ersatz für Verfahrensvergleiche 131. Es überrascht sehr, daß manche Unternehmer meinen, die Auswahl von Betriebsmitteln von derart oberflächlichen Gesichtspunkten abhängig machen zu können.

Aber über bloßes Konstruieren kämen wir hier nicht hinaus. ), die einen V er gleich ausschließen 115 • Eine Betrachtung der Gewichtsentwicklung von Produktionsmitteln über einen längeren Zeitraum ergibt eindeutig, daß der technische Fortschritt im Trend zum absoluten Gewichtsrückgang geführt hat. Die augenblicklichen Gegebenheiten könnten dazu verleiten, Prognosen zu stellen. Wie sich aber die zukünftige Entwicklung gestalten wird - weiter fallend, konstant oder sogar steigend, im letzten Falle meist wohl als vorübergehende Erscheinung dann, wenn es sich um Verfahrenswechsel handelt -, mag dahingestellt bleiben, denn für alle drei Möglichkeiten können Argumente und Gegenargumente gefunden werden.

Download PDF sample

Rated 4.48 of 5 – based on 15 votes