By Jan Öberg (auth.)

Das Urkundenmaterial Skandinaviens Bestände, Editionsvorhaben, Erforschung.

Show description

Read or Download Das Urkundenmaterial Skandinaviens Bestände, Editionsvorhaben, Erforschung PDF

Similar german_12 books

Psychiatrische Pharmakotherapie

Der Benkert/Hippius ist in den zwanzig Jahren seines Bestehens - die erste Auflage erschien im Jahre 1974 - längst zum Standardnachschlagewerk der Pharmakotherapie in der Psychiatrie geworden. Die vorliegende sechste Auflage wurde korrigiert und überarbeitet, es wurden zahlreiche neue Präparate aufgenommen sowie deren pharmakologische Eigenschaften und klinische Besonderheiten dargestellt, einschließlich der Hinweise auf unerwünschte und Wechselwirkungen, Unverträglichkeiten, Dosierung und Applikationsformen.

Extra info for Das Urkundenmaterial Skandinaviens Bestände, Editionsvorhaben, Erforschung

Sample text

Vom Leben mit der Schuld Siegf,ied Herrmann, Bo,hum Ursprung und Fuuktion der Prophetie im alten Israel Krisenpuukte des Hochmittelalters Theodo, Schieffe" Köln UI,ieh Scheuner, Bonn Die Vereinten Nationen ais Faktor der intemationalen Politik Heinrich Dö"ie, MUnster Von Platon rum Platonismus Bin Bruch in der Ûberlieferung und seine Ûberwindung Karl Gustav Fellerer, Köln Der Akademismus in der deutschen Musik des 19. qlev, Sofia Heidnische Philosophen und Scbrütsteller in der alten bulgarischen Wandmalerei Bruno Lewin, Bochum Der koreanische AnteiI am Werden Japans Tilemann Grimm, Tübingen Meister Kung Zur Geschichte der Wirkungen des Konfuzius Für eine Grammatik mit Augen und Obren, Händen und FüBenHaraId Weinrich, Bielefeld am Beispiel der Präpositionen Romanjakobson, Cambridge, Mass.

In Burgund vor allem die Französische Revolution so fürchterlich gewütet, daB an originaler frühmittelalterlichel Überlieferung nur noch sehr wenig vorhanden ist. Gerettet wurde die Sache von den Kopisten der frühen N euzeit, die schon aus wissenschaftlichem Interesse Abschriften anfertigten . (S. 21). Diese Verordnung wurde im groBen und ganzen auch befolgt. Man kann jedoch, um nur ein einziges Beispiel zu geben, noch im Jahre 1373 eine von einem "Häradshövding" ausgestellte und lateinisch abgefaBte, kombinierte Verkaufs- und Festigerurkunde finden ; siehe Diplomatarium Suecanum X: 2 (Stockholm 1974), S.

Die alternde Königin, deren Sohn gestorben war, fand einen annehmbaren Nachfolger in ihlem GroBneffen Erich von Pommern. Er war bereits 1388 in Norwegen zum Thronfolger gewählt worden; 1396 huldigte man ihm in Dänemark und Schweden. Im folgenden J ahre nahm er in Kalmar die Das Urkundenmaterial Skandinaviens 35 Huldigung und Krönung durch Vertreter der drei Reiche entgegen. Zwei Haupturkunden in dänisiertem Altschwedisch wurden bei dieser Gelegenheit ausgestellt, die Huldigungsurkunde auf Pergament und das weitberühmte Unionsdokument auf Papier, urn dessen Deutung sich zahlreiche dänische, schwedische und norwegische Gelehrte bemüht haben.

Download PDF sample

Rated 4.11 of 5 – based on 41 votes