By Wolfgang Schreiber (auth.), Dipl.-Math. Wolfgang Schreiber (eds.)

Das Kriegsgeschehen im Jahr 2001 stand ganz im Schatten der Ereignisse am und nach dem eleven. September. Dieses Buch informiert sowohl über diesen Konflikt als auch über alle Kriege und bewaffneten Konflikte, die im Jahr 2001 geführt wurden. Es beschreibt die strukturellen Hintergründe, den historischen Verlauf sowie die Jahresereignisse jedes Konfliktes und gibt einen zusammenfassenden Überblick über die Tendenzen und Entwicklungen des weltweiten Kriegsgeschehens. Die Einleitung bietet einen Überblick zu "Terrorismus und Krieg". In einem Sonderbeitrag wird der Zusammenhang zwischen Kriegsökonomien und lang andauernden Kriegen analysiert. "Das Kriegsgeschehen 2001" ergänzt die bisherigen Veröffentlichungen der Arbeitsgemeinschaft Kriegsursachenforschung (AKUF) der Universität Hamburg, die über alle Kriege seit 1945 informieren und im deutschen Sprachraum zur meistverwendeten Grundlage einschlägiger Publikationen geworden sind.

Show description

Read Online or Download Das Kriegsgeschehen 2001: Daten und Tendenzen der Kriege und bewaffneten Konflikte PDF

Similar german_11 books

Die Geheimdiplomatie des Prinzen Eugen von Savoyen

Die hier vorgelegte Studie stellt ein m. E. besonders interessantes Teil­ ergebnis von umfassenden Forschungen über den Prinzen Eugen von Savoyen und damit eine Vorarbeit und zugleich Entlastung für dessen Biographie dar, die ich in absehbarer Zeit abzuschließen hoffe. Ich mächte schon diese Gelegenheit benutzen, um sowohl der Deut­ schen Forschungsgemeinschaft als auch der Leitung und den Beamten des Wiener Haus-, Hof-und Staatsarchivs für die Ermäglichung und Unter­ stützung meiner Forschungen über den Savoyer aufrichtigen Dank zu sagen.

Der Klimawandel: Sozialwissenschaftliche Perspektiven

Die sozialwissenschaftliche Forschung zu Klimaschutz (Mitigation) und Anpassung (Adaptation) an mögliche Folgen des Klimawandels befindet sich noch in ihren Anfängen. Grundlagenforschung ist ebenso erforderlich wie anwendungs- bzw. handlungsorientierte Forschung. Dieser Band vermittelt einen Eindruck von der Vielfalt der sozialwissenschaftlichen Klimawandelforschung.

Demenzbegleiter: Leitfaden für zusätzliche Betreuungskräfte in der Pflege

Der Begleiter für BegleiterMit alten Menschen Musik hören, spazieren gehen, im Garten arbeiten - wer hat dazu heute schon Zeit? Doch Demenzkranke zu begleiten, ist eine große psychische und physische Herausforderung – für ehrenamtlich Tätige wie für professionell Pflegende. In diesem Leitfaden finden Begleiter von demenzkranken Menschen und Teilnehmer der Fortbildung kurz, knapp und leicht verständlich die wichtigsten Grundlagen, um demenzkranken Menschen zu helfen, ihren Alltag zu bewältigen.

Die Unsachlichkeit der Existenzphilosophie: Neun kritische Aufsätze

Ich mochte denkend den Weg zu GOETHES Naturauffassung bahnen, oder genauer, ich mochte mich mit GOETHES Gedanken iiber Vernunft und Natur vertraut machen und iiberlegen, ob ich dabei nicht auch zu Einsich ten komme, die ich mir verbindlich aneignen dar . Dieser Absicht kann guy entgegenhalten, daB GOETHES Naturauf fassung ein Teil seiner Weltanschauung ist, daB diese Weltanschauung weder aus der Epoche, in welcher sie entstand, noch aus der Welt des Dichters, in der sie sich bildete, gelost werden darf und daB wir diese in sich geschlossene Gestalt nur in hermeneutischem Bemiihen um das Erlebnis, aus dem sie erbliihte, verstehen und als Gestalt in der Geschichte des Gei stes uns aneignen konnen.

Additional resources for Das Kriegsgeschehen 2001: Daten und Tendenzen der Kriege und bewaffneten Konflikte

Sample text

Obwohl die LTTE in der Vergangenheit bereits mehr SelbstmordanschUige verUbten als jede andere Gruppierung, erreichte diese Form der Gewalt 2001 eine neue Stufe. Waren in den letzten Jahren vor aHem srilankische Politiker Ziel der Attentate, so wurde Ende Juli erstmals ein Anschlag auf den international en Flughafen der Hauptstadt Colombo durchgeflihrt. Damit riskierten die LTTE, die in der Vergangenheit stark urn Unterstiitzung und Sympathie im Ausland geworben hatten, dass auch auslandische Touristen von ihren Aktionen betroffen werden konnten.

Die Taliban zogen sich daraufhin aus Kabul zurUck und Ubergaben auch ihre Hochburgen im SUden des Landes weitgehend kampflos lokalen Miliztllhrem. Da die Herrschaft der Nordallianz in der erste Halfte der 1990er Jahre noch in schlechter Erinnerung war, bemUhte sich die intemationale Gemeinschaft parallel zum militarischen Geschehen darum, eine Ubereinkunft bezUglich einer neuen Regierung herbeizufUhren, die neben der Nordallianz auch weitere Krafte einbeziehen sollte. Bei der nach ihrem Austragungsort in Deutschland benannten Petersberg-Konferenz wurde eine solche Ubergangsregierung mit Hamid Karsai an der Spitze gebildet.

Ungeflibr zeitgleich mit dem Antiregime-Krieg der NPA begann 1970 ein Aufstand auf der Insel Mindanao filr mehr Autonomierechte beziehungsweise filr eine Sezession. Dabei ldimpften in den letzten Jahren zwei Gruppen gegen die philippinische Zentralregierung. Die bedeutendere hiervon war die Mora Islamic Liberation Front (MILF), wahrend die Abu Sayyaf besonders seit den EntfUhrungen von Touristen im Jahr 2000 einen hohen Bekanntheitsgrad genoss. Beide Gruppen gingen aus der Mora National Liberation Front (MNLF) hervor, die den bewaffneten Kampf ursprilnglich begonnen, aber 1996 ein Friedensabkommen mit der Regierung unterzeichnet hatte.

Download PDF sample

Rated 4.64 of 5 – based on 18 votes