BilderRecht: Die Macht der Bilder und die Ohnmacht des by Volker Boehme-Neßler

By Volker Boehme-Neßler

Wir leben im Zeitalter der Bilder. Bilder sind in der modernen Welt allgegenwärtig. Dazu muss guy nicht fernsehen, Zeitung lesen oder im net surfen. Kaum ein Bereich der Gesellschaft kommt ohne Visualisierungen und visuelle Kommuni- tionen aus. Das Bild ist dabei, die Schrift als kulturelles Leitmedium abzulösen. Welche Auswirkungen hat das? Die Flut der Bilder ändert alles – die Wahrnehmung, das Denken und das Kom- nizieren. Denn Bilder werden schon neurobiologisch ganz anders wahrgenommen und verarbeitet als Worte und Texte. Bilder wirken – um nur einige Eigenschaften zu nennen – viel schneller als Worte, sie sind viel emotionaler und konkreter. Wer es gewohnt ist, mit Texten und Worten zu kommunizieren, muss umdenken. Denn die visuelle Kommunikation funktioniert nach anderen Regeln als die Kommunikation durch – gesprochene oder geschriebene – Worte. Wie alle kulturellen Umbrüche löst auch die Bilderflut Emotionen aus. Visuelle Kommunikation wird euphorisch begrüßt als Fortschritt – und sie wird verteufelt und gefürchtet als Rückschritt in die Zeiten eines primitiven und emotionalisierten Denkens. Wer hat Recht – die Op- misten oder die Pessimisten? Das ist – natürlich – schwer zu sagen. Fest steht aber, dass die Visualisierung der Gesellschaft – wie alles im Leben – Chancen bietet, aber auch Risiken birgt. Wer heute ein Sachbuch lesen will, das garantiert keine Bilder, Grafiken oder visuelle Übersichten enthält, muss zu einem juristischen Lehrbuch oder Kommentar greifen.

Show description

Storytelling: Eine Methode fur das Change-, Marken-, by Karin Thier

By Karin Thier

Warum battle das neu eingef?hrte Projekt ein Erfolg, ein anderes dagegen ein Fehlschlag? used to be kann guy aus erfolgreichen und weniger erfolgreichen Abl?ufen lernen? Wie kann ich das im Unternehmen vorhandene Wissen nutzen, um Zeit, M?hen und Kosten zu sparen? Das sind wichtige und kostenrelevante Fragen des Wissensmanagements. Ein Ansatz daf?r ist das Storytelling, eine Methode des narrativen, auf Geschichten und Erz?hlungen beruhenden Wissensmanagements, einsetzbar in allen Handlungsfeldern vom Qualit?ts- ?ber das Informations- bis zum swap administration: Beteiligte werden zu abgeschlossenen Projekten befragt, die Antworten werden in leicht verst?ndliche, spannende Geschichten verpackt. N?chterne Inhalte werden so mit Leben gef?llt und eignen sich hervorragend, um Botschaften verst?ndlich zu ?bermitteln - das Unternehmen lernt aus den Erfahrungen der Mitarbeiter. Das Buch beschreibt praxisnah, wie Storytelling durchgef?hrt wird, die Geschichten konstruiert und die Ergebnisse vermittelt werden, beschreibt wichtige Handlungsfelder, Varianten und Fallbeispiele aus gro?en und mittelst?ndischen Unternehmen. - In der zweiten Auflage neu mit Arbeitsmaterialien zum obtain.

Show description