Handbuch Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände in by Wolfgang Schroeder, Bernhard Weßels

By Wolfgang Schroeder, Bernhard Weßels

Dieses Handbuch, das für die Neuauflage vollständig überarbeitet wurde, stellt Geschichte, Funktionen, Strukturen und Perspektiven der Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände der Bundesrepublik Deutschland in den Mittelpunkt. Hierbei werden die Reaktionen dieser Verbände auf die veränderten Umweltbedingungen aufgezeigt sowie der Frage nachgegangen, inwieweit zu konstatierende Veränderungsprozesse bei den Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbänden zu einer weitgehenden Transformation des deutschen Modells insgesamt beitragen.

Show description

Lern- und Leistungsmotivation by Bernhard Schlag

By Bernhard Schlag

Lernen fällt dann leicht, wenn die Motivation stimmt. was once sind die psychologischen Grundlagen der Lern- und Leistungsmotivation und wie lässt sie sich fördern? Das intestine verständlich geschriebene Buch wendet sich an künftige LehrerInnen, PädagogInnen, PsychologInnen und alle, deren Aufgabe die Förderung von Lern- und Leistungsprozessen ist. Die four. Auflage ist gründlich überarbeitet und aktualisiert. Zudem wurde ein neues Kapitel zu situativen Bedingungen des Verhaltens hinzugefügt.

Show description

Integrierte CAD-/Prototyping-Systeme in der by Raoul G. Wild

By Raoul G. Wild

Die deutsche Schmuckindustrie als Betrachtungsobjekt für die Einführung eines integrierten CAD-lPrototyping-Systemes zu wählen, magazine auf den ersten Blick verwundern. Dieser klein­ und mittelständische Industriezweig zeichnet sich jedoch aufgrund der besonderen paintings des hergestellten Produkts durch extrem hohe Anforderungen an ein integriertes Konstruktions­ und Fertigungssystem aus, das sowohl den künstlerisch-kreativen Funktionsanforderungen -innerhalb des CAD-Systems -als auch der geforderten Präzision und Oberflächengüte -in gewählten Fertigungsverfahren -gerecht werden muß. Die praxisorientierte Arbeit beinhaltet einen umfassenden Ansatz zu Vorauswahl und Einführung eines integrierten CAD-lPrototyping-Systems, welcher am konkreten Objekt der Schmuckindustrie dargestellt wird. Wesentliche Kennzeichen des entwickelten Ansatzes sind ein Vorgehensmodell, welches den roten Faden innerhalb der Arbeit darstellt, die Verwendung von Prozeßmodellen zur Beschreibung von betriebswirtschaftlichen und technischen Abläufen sowie ein umfassender Ansatz zur Wirtschaftlichkeitsanalyse eines integrierten CAD­ Prototyping-Systems. Der vorgestellte Ansatz ist inzwischen in der Praxis realisiert und wird mit Erfolg eingesetzt. Raoul G. Wild demonstriert damit in eindrucksvoller Weise, wie ein wissenschaftlicher Ansatz verbunden mit einer profunden Kenntnis des Industriezweigs sowie einer intensiven praktischen Beschäftigung mit neuen Konstruktions- und Fertigungsverfahren die konkrete Umsetzung in die Praxis erlaubt. Jörg Becker VII Vorwort Die deutsche Schmuckindustrie sieht sich wie andere Industrien auch einem starken Konkurrenzdruck aus Fernost gegenüber. Bei nahezu gleicher Qualität können vor allem wegen des dort niedrigen Lohnniveaus, das sich bei der stark manuell geprägten Schmuck­ produktion besonders bemerkbar macht, die Schmuckstücke wesentlich kostengünstiger hergestellt werden. Das vorliegende Buch beinhaltet einen Ansatz zur Planung und Realisierung der produktdefinierenden und produktfertigenden Bereiche der deutschen Schmuckindustrie.

Show description

Vorsorgender Küstenschutz und Integriertes by Dr. Thomas Bosecke (auth.)

By Dr. Thomas Bosecke (auth.)

Nach einer ausführlichen Untersuchung des naturräumlichen Ursachen- und Wirkungsgefüges der südlichen Ostseeküste bewertet der Autor kritisch herkömmliche Küstenschutzmaßnahmen. Zugleich werden über den Vorsorgeansatz und das IKZM Lösungsstrategien entworfen, deren rechtliche Durchsetzbarkeit im Mittelpunkt der juristischen Darstellung steht.

Mit dem Buch ist es erstmals gelungen, die für den Küstenschutz und das IKZM relevanten Rechtsmaterien zusammenzustellen, zu untersuchen und aus ökologischer und vorsorgeorientierter Sicht zu bewerten. Die Untersuchungen und Ergebnisse lassen sich auch auf andere Sachverhalte übertragen, etwa den Hochwasserschutz im Binnenland oder die Landnutzung auf Sonderstandorten. Damit bietet das Werk nicht nur wichtige Erkenntnisse zum Schutz des Naturraums Ostsee, sondern leistet auch Pionierarbeit bei der bislang wenig untersuchten rechtlichen Behandlung von Naturereignissen, die vom Menschen nicht oder nur unvollständig zu beherrschen sind.

Show description

Allgemeine Versicherungslehre by Walter Grosse

By Walter Grosse

Das aus den Studienheften des Versicherungswirtschaftlichen Studienwerkes vom Betriebs wirtschaftlichen Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden, zusammen mit den unterzeich nenden Herausgebern entwickelte funfbandige Sammelwerk "Versicherungsenzyklopadie" hat seit seinem Erscheinen grossen Anklang gefunden. Nachdem auch die 1984 erschienene three. Auflage seit einiger Zeit vergriffen ist, hat sich der Verlag auf Grund der anhaltenden Nachfrage im Einvernehmen mit den Herausgebern entschlossen, eine four. auf den neuesten Stand gebrachte Auflage herauszubringen. Die funf Bande behandeln die Allgemeine Versi cherungslehre (Band 1), die Versicherungsbetriebslehre (Band 2), die Rechtslehre des Versi cherungswesens (Band three) sowie die Besondere Versicherungslehre (Bande four und 5). Unter der Besonderen Versicherungslehre sind die einzelnen Versicherungszweige dargestellt. Verlag und Herausgeber hoffen auf diese Weise allen, dem um die Erarbeitung des Stoffes bemuhten Nachwuchs ebenso wie den interessierten Fachleuten der Versicherungspraxis ein umfassendes systematisches Werk zur Verfugung zu stellen, das nach Kenntnis der Beteilig ten in den Versicherungslandern weltweit nach Umfang und Inhalt eine Sonderstellung unter den einschlagigen Darstellungen einnimmt. Aaehen/Munchen 1991 Prof. Dr. rer. pol. Heinz Leo Muller-Lutz Prof. Dr. jur. Dr.-Ing. E. h. Reimer Schmidt Benutzerhinweise Aufbau der Versicherungsenzyklopadie Der Inhalt der Versicherungsenzyklopadie ist in vier Fachgebiete gegliedert: - - Allgemeine Versicherungslehre V ersicherungslchrc mi mit t Grundzugen Grundzugen der Vol- und Betriebswirtschaftslehre (A VL) (Band 1) - - Versicherungsbetriebslehre (VBL) (Band 2) Rechtslehre des Versicherungswesens (RL V) (Band three) Besondere Versicherungslehre (B VL) (Bande four und five) Im Anschluss an diese Hinweise vermittelt ein Gesamtinhaltsverzeichnis eine Ubersicht uber alle Beitrage des funfbandigen Werkes. W crkc

Show description

‚Bildung‛ jenseits pädagogischer Theoriebildung?: Fragen zu by Dr.phil. Elmar Drieschner, PD Dr. phil. Detlef Gaus M.A.,

By Dr.phil. Elmar Drieschner, PD Dr. phil. Detlef Gaus M.A., Dipl.-Bibl. (auth.), PD Dr. phil. Detlef Gaus M.A., Dipl.-Bibl., Dr.phil. Elmar Drieschner (eds.)

Allgemeine Pädagogik – quo vadis? Einst hatte sie sich selbst die Aufgabe gestellt, einen alle Bereiche übergreifenden Bildungsgedanken zu entwickeln. Inzwischen beschränkt sie sich, vorsichtiger geworden, darauf, historische und systematische Klärungen zum Bildungsdiskurs beizutragen. Selbst dieses Systematisierungsangebot aber ist im heutigen allgegenwärtigen Jargon von ‚Bildung‘ immer weniger gefragt. Die Aufsätze dieses Sammelbandes problematisieren deshalb einerseits zentrale Aspekte der aktuellen Bildungsdiskussion und thematisieren damit andererseits die Frage, welchen Sinn, Zweck und Funktion Allgemeine Pädagogik in der Gegenwart noch haben kann. Der Band spürt der Frage nach, welche Aufgaben das Fach auch in Zukunft noch haben kann, wenn es darum geht, die oft theorielose und widersprüchliche Hochschätzung des Bildungsbegriffs kritisch und systematisch zu begleiten.

Show description