By Prof. Dr. Johannes Zahn, Franz Dahlmann (auth.)

Show description

Read Online or Download Banktechnik des Außenhandels PDF

Best german_9 books

Urogenitale Carcinome

Auch der vierte und letzte Band der Reihe "Onkologie heute" beschäftigt sich mit einer der häufigsten Krebsformen unserer Gesellschaft: den urogenitalen Carcinomen. Nach einer einleitenden Darstellung der Epidemiologie werden Diagnostik und Therapie folgender Carcinome einzeln abgehandelt: Prostatacarcinome und Hodentumore, Ovarial-, Cervix- und Corpuscarcinome, sowie Carcinome des Übergangsepithels und Nierenzellcarcinome.

Molukken-Reise 1607–1612: Neu Herausgegeben nach der zu Franckfurt am Main im Verlag Joh. Th. de Bry im Jahre 1612 Erschienenen Original-Ausgabe

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional resources for Banktechnik des Außenhandels

Example text

Klar muß auch sein, wer die Fracht zu bezahlen hat und auf wessen Namen bzw. welche Order die Konnossemente lauten sollen (auf Namen oder blanko indossiert). Sorgfaltig sind Verschiffungszeitraum ("promptly" genügt nicht) und (etwas länger) die Laufzeit des Akkreditivs festzulegen. U. von der Währung des Lieferungsvertrages abweicht, ist im Akkreditiv eindeutig zu fixieren. Gleichzeitig spricht die Bank- soweit erforderlich - mit dem Kunden über die Finanzierung. Normalerweise leiht die Bank durch die Akkreditiveröffnung dem Kunden noch kein Geld sondern nur ihren Kredit.

U. langfristig gestundet ist, sichern. 35 Manchmal sind Zahlungsgarantien in Wirklichkeit Dokumentenakkreditive, was man an der Ausgestaltung im einzelnen erkennen kann. e) Konnossementsgarantie Sie wird verwendet, wenn die Ware angekommen ist, die Konnossemente aber noch nicht vorliegen. Die Bankgarantie stellt die Reederei von etwaigen Haftungen frei, die sich daraus ergeben könnten, daß sie die Ware herausgegeben hat, ohne daß ihr die Konnossemente ordnungsgemäß präsentiert wurden. Formell garantiert die Bank ein entsprechendes Versprechen des Kunden.

Der "grobe Mißbrauch" muß im Abruf der Garantiesumme liegen; es genügt also nicht, wenn sich der Begünstigte an irgendeiner anderen Stelle seiner Beziehungen zum Garantiesteller mißbräuchlich verhalten hat. Diese Eingrenzung hat sich aus den vielen Prozessen ergeben, die vornehmlich in USA hinsichtlich der Vorgänge im Anschluß an die iranische Revolution ergeben haben. Danach muß das mißbräuchliche Verhalten für die erfolgte Auszahlung der Garantiesumme kausal sein. Handelt es sich um eine indirekte Garantie - sind also zwei Banken für die Garantiestellung eingeschaltet - kommt es hinsichtlich der Mißbrauchsfrage darauf an, ob das Verhalten des Endbegünstigten gegenüber der zweiten Bank mißbräuchlich war, die ihm gegenüber die Garantie gestellt hat.

Download PDF sample

Rated 4.05 of 5 – based on 36 votes