By Bontsch-Brujewitsch W.L., et al.

Show description

Read Online or Download Aufgabensammlung zur Halbleiterphysik PDF

Best german_12 books

Psychiatrische Pharmakotherapie

Der Benkert/Hippius ist in den zwanzig Jahren seines Bestehens - die erste Auflage erschien im Jahre 1974 - längst zum Standardnachschlagewerk der Pharmakotherapie in der Psychiatrie geworden. Die vorliegende sechste Auflage wurde korrigiert und überarbeitet, es wurden zahlreiche neue Präparate aufgenommen sowie deren pharmakologische Eigenschaften und klinische Besonderheiten dargestellt, einschließlich der Hinweise auf unerwünschte und Wechselwirkungen, Unverträglichkeiten, Dosierung und Applikationsformen.

Additional info for Aufgabensammlung zur Halbleiterphysik

Sample text

Außerdem existieren zahlreiche Angaben über den Stoffwechsel der Seeigelkeime, die sich vorderhand noch nicht näher mit Formbildungsvorgängen in Beziehung setzen lassen. Deshalb verzichten wir darauf, diese Befunde in unserer Darstellung eingehender zu berücksichtigen. Lehmann 3 35 1. TEIL NORMOGENESE § 6. Die Pluteusgestalt als erste Etappe der Normalentwicklung Die Embryonalentwicklung führt vom Ei zunächst zur Pluteuslarve (s. Abb. 1). Es sind vor allem die Entwicklungsvorgänge dieser Etappe, die genauer analysiert wurden.

Die Zahl und die Orientierung der Skelettstäbe ist sehr variabel. Der dirigierende Einfluß des Ektoderms fehlt offenbar weitgehend. Typ v6 (II): «Ovoide Larven ohne Skelett>> (Abb. Se), mit dreigliedrigem Darm. Kein Skelett, kein Stomodäum. Flimmerband kaum abgesetzt, häufig Flimmerfeld. 3. Vegetative Exogastrulae. Typ v7 (I): «Vegetative Exogastrulaen (Abb. Sf). Die von HöRSTADIUS als vegetativster Typ angesehene Form umfaßt nach seinen Angaben sehr ver- Abb. 8, f-g Reihe vegetativer Anormogenesen.

Die Resultate über die stofflichen Bedingungen des animal-vegetativen und des dorsoventralen Funktionskomplexes sind eng mit der Entwicklungsmechanik dieser Funktionskomplexe verknüpft. Außerdem existieren zahlreiche Angaben über den Stoffwechsel der Seeigelkeime, die sich vorderhand noch nicht näher mit Formbildungsvorgängen in Beziehung setzen lassen. Deshalb verzichten wir darauf, diese Befunde in unserer Darstellung eingehender zu berücksichtigen. Lehmann 3 35 1. TEIL NORMOGENESE § 6. Die Pluteusgestalt als erste Etappe der Normalentwicklung Die Embryonalentwicklung führt vom Ei zunächst zur Pluteuslarve (s.

Download PDF sample

Rated 4.14 of 5 – based on 17 votes