By Michael Frede, Gunther Patzig

Show description

Read Online or Download Aristoteles, ''Metaphysik Z'': Text, Ubersetzung und Kommentar, Band 2 PDF

Best mathematicsematical physics books

Schaum's Outline of Human Anatomy and Physiology, 2nd Edition

Complicated Textbooks? overlooked Lectures? now not adequate Time? thankfully for you, there is Schaum's Outlines. greater than forty million scholars have relied on Schaum's to assist them achieve the study room and on checks. Schaum's is the major to swifter studying and better grades in each topic. each one define provides all of the crucial path info in an easy-to-follow, topic-by-topic layout.

3-Methylcrotonyl-Coenzyme A Carboxylase Deficiency - A Bibliography and Dictionary for Physicians, Patients, and Genome Researchers

In March 2001, the nationwide Institutes of future health issued the next caution: "The variety of sites providing health-related assets grows on a daily basis. Many websites offer beneficial details, whereas others can have info that's unreliable or deceptive. " moreover, a result of speedy bring up in Internet-based info, many hours may be wasted looking out, deciding on, and printing.

The Physics of Thin Film Optical Spectra: An Introduction

The ebook is meant to bridge the space among primary physics classes (such as optics, electrodynamics, quantum mechanics and reliable kingdom physics) and hugely really good literature at the spectroscopy, layout, and alertness of optical skinny movie coatings. simple wisdom from the above-mentioned classes is for that reason presumed.

Extra resources for Aristoteles, ''Metaphysik Z'': Text, Ubersetzung und Kommentar, Band 2

Sample text

Der Singular in der zweiten Frage legt es nahe, dabei an die ousia des ersten Bewegers zu denken. und warum und in welcher Weise Das "warum und in welcher Weise" bezieht sich auch auf "abgetrennte" , nicht nur auf "gibt". DRITTES KAPITEL Metaphysik Z 3 gehiirt zu den wichtigsten, aber auch zu den schwierigsten und umstrittensten Kapiteln der "Metaphysik". • Das Kapitel beginnt mit einer Aufzahlung von vier Miiglichkeiten, wie man die am Ende von Kapitel 2 aufgeworfene Frage nach dem richtigen Begriff der ousia zu beantworten suchen kiinnte: Bei der ousia kiinnte es sich (i) urn das "Was es heillt, dies zu sein" , (ii) urn das Allgemeine, (iii) urn die Gattung und, schlielllich, (iv) urn das Zugrundeliegende einer jeden Sache handeln (102S b3 3- 36).

Dahinter steht offenkundig der Gedanke, daB vielfach verschiedene Gegenstande als das in Berracht kommen, was einer Bestimmung zugrunde liegt. So konnte man, urn bei Drittts Kapitel des Aristoteles Beispiel zu bleiben, als das den Dimensionen Zugrundeliegende einmal das Standbild, dann aber auch den entsprechenden geometrischen Karper und schlielllich auch die das Standbild konstituierende Materie ansehen. Urn festzustellen, welches von diesen verschiedenen Zugrundeliegenden die ousia ist, mullte man feststellen, welehes von ihnen das eigentliche, primare Subjekt der Bestimmung ist.

Z. Denn Aristoteles wurde nun nahelegen, dall es nicht-wahrnehmbare ousiai gibt, zu deren Untersuchung die Untersuchung der Formen im Fall der wahrnehmbaren Dusiai nut eine Vorarbeit ist und ohne die 5ich die wahrnehmbaren Dusiai und ihre Formen letztlich nicht verstehen lassen. Allerdings wird diese Ansicht ohnehin durch Z II, 1037' 1J- '7 , und Z '7, 1041'7- 9, nahegelegt. Jaeger hat die Auffassung vertreten, auch ' 33- 34 sei, wie b 3- 12 , ein spaterer Zusatz; er kniipft daran weitreichende Folgerungen fur die Entwicklungsgeschichte der aristotelischen Philosophie.

Download PDF sample

Rated 4.03 of 5 – based on 45 votes